15 Männer der Schützengilde Giershofen traten am entscheidenden Tag um 14 Uhr zum traditionellen Königsschießen auf dem Schießstand im Vereinshaus an.

Bis fast halb sechs Uhr am Abend sollte es dauern, bis einer von ihnen den entscheidenden Treffer setzen konnte.

Das war Stephan Conradi, der überglücklich über seinen Titelgewinn war:

„Das war für mich der fünfte Anlauf, Schützenkönig zu werden. Endlich habe ich es geschafft! Bisher habe ich immer vor und nachdem der Vogel gefallen ist geschossen. Diesmal hat es genau gepasst!“

Nach den ersten Gratulationen durch die Mitbewerber und gespannt beobachtenden Vereinsmitglieder wurde die Leistung analysiert. Eine Schützenkameradin kam auf Stephan Conradi zu und fragte fachfraulich nach, wie der Sieger seinen Erfolgstreffer kalkuliert hatte.

Mit ihrer Vermutung lag sie richtig, Conradi bestätigte: „Ja genau, ich hab‘ den auf 2 Uhr gesetzt!“

Zunächst war auf die anderen Körperteile des Holzadlers angelegt worden. Um 14.45 Uhr erwischte Sebastian Weise den linken Flügel, um 15.20 Uhr Daniel Kaul den rechten. Um 15.55 Uhr gelang Hans-Jürgen „Potti“ Potreck-Kroppach - der letztjährige Schützenkönig - der Treffer auf den Kopf.

Um 16.20 Uhr fiel nach einem Schuss Tobias Weises der Schweif, bevor dann Stephan Conradi der Majestätsschuss gelang. Vier Schützen hatten noch am Wettbewerb um die Königskrone teilgenommen.


Schützenkönig Stephan Conradi


Der neue Giershofener Schützenkönig ist 53 Jahre alt und gehört seit sieben Jahren der Schützengilde an. Als Fitnesstrainer und Betreiber eines Studios in Dierdorf ist Stephan Conradi weit über die Vereinsgrenze hinaus in der Region bekannt.

Seit 1994 wohnt und lebt er mit seiner Ehefrau Ursula in Giershofen. Er sagt: „Es macht mir total viel Spaß hier in diesem Verein, das ist eine tolle Sache.“ Im Schießen ist der neue König geübt.

Mit dem Gewehr umzugehen hat er schon bei der Bundeswehr gelernt: „Ich war dort Richtschütze. Ein Luftgewehr habe ich mir später zugelegt, um hier im Verein mitmachen zu können. In erster Linie geht es mir um den Spaß und die Geselligkeit.“

Auf die jetzt vor ihm liegenden Verpflichtungen freut sich die neue Majestät: „Ich werde mir größte Mühe geben, den Verein als König würdig zu vertreten.“ In dieser Funktion wird er auch an den Wettbewerben gegen die Schützenkönige der anderen Vereine teilnehmen. Stephan Conradi: „Schau’n wir mal, wie es ausgeht. Auf jeden Fall freue ich mich darauf!“

 

Bereits am frühen Morgen dieses Tages hatten die Schützenfrauen ihren „Alfred“ genannten Adler an der Wand des Schießstands befestigt und die Gewehre geladen. Königin wurde Sabine Höger. In den zwei Stunden zuvor hatten Anne Mertgen den linken Flügel getroffen, Sabine Höger den rechten, Manuela Otto den Kopf und Anja Kroppach den Schweif.


Tim Schätzel ist der neue Jugendkönig


Am Königsschießen der Jugendlichen nahmen sechs Jungschützen teil. Hier ergatterte sich Tim Schätzel, ein absoluter Newcomer in diesem Wettbewerb, den Jugend-Königstitel. Erst seit „ein paar Monaten“ gehört Tim der Schützengilde Giershofen an und steht schon im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit des Vereins.

Luftgewehr schießen, findet Tim nicht so schwer. Eher mache es Spaß: „Man muss sich schon ziemlich konzentrieren. Am Anfang habe ich noch ein bisschen gezittert. Aber dann konnte ich relativ ruhig anvisieren.“ Auch die Jugendlichen legen schon freihändig auf ihre Ziele an.

Weil Tim noch kein eigenes Luftgewehr hat, stellt ihm der Verein eine Waffe für Training und Wettbewerb zur Verfügung. Tim hat vielleicht ein paar gute Gene als Luftgewehr-Schütze mitbekommen. Denn sein Vater Matthias Schätzel war vor genau 25 Jahren ebenfalls Jugendschützenkönig in Giershofen geworden.

 

 

Quelle: 

https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Auf-2-Uhr-setzteStephan-Conradi-den-Koenigsschuss-327012.html

 

 

 

Jahreshauptversammlung der Schützengilde Giershofen


Am 26.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017 in der Schützenhalle statt.


Nachdem der 1. Vorsitzende Thomas Weise alle anwesenden Mitglieder begrüßt hatte, folgten die Berichte der Schriftführerin Sabine Höger, des Schießwartes Tobias Weise und des Kassierers Jens Krunkel.


Die Kassenprüfter Stephan Conradi und Claudia Kohlhaas bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und baten um Entlastung des Vorstandes.

Nach einstimmiger Entlastung folgten nun unter Punkt 6 die Wahlen. Udo Stein wurde einstimmig als 2. Vorsitzender sowie Tobias Weise als Schießwart wiedergewählt.

Auch die Beisitzer Klaus Krunkel und Dennis Kambeck wurden in ihrem Amt bestätigt.

Kassenprüfer für das Jahr 2018 sind Claudia Kohlhaas und Verena Krunkel.

Unter dem Punkt "Verschiedenes" wurden die vorläufigen Termine 2018 besprochen sowie der Vereinsausflug mit der Kirmesgesellschaft Giershofen.

Nachdem Thomas Weise die Sitzung beendet hatte, verbrachte man noch ein paar gemütliche Stunden in der Schützenhalle und hofft auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2018.

 

 

 

 

Artikel im Blick Aktuell:   PDF Icon 32x32

 

 (seit dem 12.12.2017 funktioniert der Link auch ;))

 

 

 

   

Am 30.09.2017 feiert der Schützenverein Giershofen sein

 

50-jähriges Vereinsbestehen

 

und den

 

Königsball zu Ehren unseres Königspaares Klaus Schmitt und seiner Mechthild Reith.

 

  

Ab 19.00 Uhr laden wir alle Mitglieder und Freunde des Vereins ins Dorfgemeinschaftshaus Giershofen ein.

  

Bei Tanz und guter Unterhaltung sowie einer attraktiven Tombola möchten wir ein paar schöne Stunde in geselliger Runde verbringen. 

  

Für das leibliche Wohl sorgt dieses Jahr der Eventservice Diel aus Kausen.

  

 

An alle Mitglieder:

Hallenaufbau am 29.09.2017 ab 18.00 Uhr. Bitte denkt an das Geschenk für die Tombola.

 

 

Am 24.06.2017 findet unser diesjähres Sommerfest statt.

 

Ab 15.00 Uhr laden wir alle Mitglieder und Freunde des Vereins in die Schützenhalle nach Giershofen ein.

 

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt und wir freuen uns, ein paar gesellige Stunden mit Euch zu verbringen.

 

Für die Jugend wird am Samstag das traditionelle Pokalschießen wieder stattfinden.

 

Anlässlich unseres 50 jährigen Vereinsjubiläums findet am Nachmittag die Siegerehrung des Firmen- und Sponsorenpreisschießen statt.

 

 

   

Unser Wappen  

Wappen 150x185

   

Weblinks & Downloads  

   
© ALLROUNDER

Benutzer-Anmeldung